Textversion

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Mobile

Videos: How to use

Knoten

Winterlager

Safety first

Bücherschapp

Yacht-Tests

Facebook

Twitter

Sitemap

Sicher suchen

Links

RSS-Newsfeed

Für Webmaster

Kontakt

Impressum


Bénéteau baut erste Serienyacht mit Foils

Figaro Bénéteau 3 Figaro Bénéteau 3 Figaro Bénéteau 3

Figaro Bénéteau 3 - flotter mit Foils

Figaro Bénéteau 3

Figaro Bénéteau 3

Paris (SP) Auf dem Nautic - Salon nautique de Paris hat BENETEAU soeben einen kleinen Monohull-Racer names Figaro Bénéteau 3 vorgestellt - nach Unternehmensangaben die erste Serienyacht mit Foils. Lüa: 10,85 m, Verdrängung 2,9 Tonnen. Der Segelplan orientiert sich an IMOCA 60, die gerade mit der Vendée Globe um die Welt gedroschen werden. Der Prototyp soll im Sommer 2017 fertig sein. Ende 2018 sollen 50 Figaro Bénéteau 3 auf dem Markt sein.

Aus der Pressemitteilung: In 2019, as the Solitaire URGO– Le Figaro elebrates its fiftieth anniversary, the Figaro Bénéteau 3 will take over from its illustrious predecessor, the Figaro Bénéteau 2, which has been sailing the length and breadth of the French and Atlantic coasts since 2003. This Figaro Bénéteau 3 is the fruit of a stellar collaboration formed by the Bénéteau Group, with the Class Figaro, OC Sport, the organiser of the La Solitaire URGO Le Figaro and Le Figaro group. Penned by naval architects Van Peteghem – Lauriot-Prévost, whose designs won the last two Vendée Globes and are likely to be on the podium for the 8th edition, the latest of the Class Figaro one-designs is in safe hands.

Hugo Boss - Begegnung im Southern Ocean

Vendée Gobe: Marinebesuch bei den Kerguelen

"I will come outside and say hello."  Alex Thomson (Hugo Boss) wird im Southern Ocean nahe der Kerguelen Islands von Helikopter-Crew der Marine Nationale begrüßt. (c) Marine Nationale / TF1 / Nefertiti Prod

"I will come outside and say hello." Alex Thomson (Hugo Boss) wird im Southern Ocean nahe der Kerguelen Islands von Helikopter-Crew der Marine Nationale begrüßt.

"I will come outside and say hello." Spektakuläre Helikopter-Aufnahmen aus dem Southern Ocean: Zwei Vendée-Globe Skipper wurden von der französischen Marine nahe der Kerguelen Islands (liegt so zwischen Südafrika und Australien) begrüßt.

Footage: (c) Marine Nationale / TF1 / Nefertiti Prod

Mehr

Vendée Globe - Wind teilt Regattafeld


Vendée Globe, Tag 15: Zwei Skipper, Didac Costa und Sébastien Destremeau, dümpeln als Nachzügler auf der nördlichen Hemisphäre durch die Doldrums. Der Rest der Flotte ist auf High-Speed-Kurs.

Alle News zur Vendée GlobeAlle News zur Vendée Globe


Äquatortaufe bei der Vendée Globe

Alle Vendée Globe-News hier

Erste Messe für Traditionssegler in Den Helder

Erste EOC-Traditionele Schepen Beurs

EOC-Traditionele Schepen Beurs in Den Helder - by Yachtfernsehen.com

EOC-Traditionele Schepen Beurs in Den Helder

Den Helder (SP) Bei der ersten EOC-Traditionele Schepen Beurs in Den Helder, Niederlande, präsentierte sich auf dem ehemaligen Werftgelände der Königlichen Marine, Willemsoord, unter anderem die Traditionsschifffahrt. Tall Ships wie die Tres Hombres, ein Schoner, der als Frachtsegler unterwegs ist, konnten besichtigt werden, dazu gab es Infos über Mitsegelmöglichkeiten als Trainee (Tres Hombres) oder als normaler Tourist, wie beispielsweise auf Segelschiffen der Schipperscoöperatie Historische Zeilvaart Harlingen (SHZH), die Segelreisen auf dem niederländischen Wattemeer und auf dem IJsselmeer anbietet.

Die Tres Hombres ist ein ehemaliger deutscher Kriegsfischkutter, der nach über 60 Jahren zum Frachtsegler umgebaut wurde und seit Ende 2009 einen klimaneutralen Frachtdienst zwischen Europa und dem amerikanischen Kontinent unterhält.

Auch dabei waren die Traditionssegler Loodsbotter Texelstroom, Josina Elisabeth, Tecla und Noorderlicht. Auf den Schiffen auf Bed- and Breakfast-Basis übernachtet werden.

www.traditioneleschepenbeurs.nl.

Vendée Globe - sie sind unterwegs

Einhand um die Welt - Vendée Globe

Vendée Globe - die härteste Einhandregatta

Les Sables d'Olonne (SP) Am Sonntag, 6. November 2016, startete die achte Vendée Globe: Das Nonstop-Rennen um die Welt gilt als die härteste Einhandregatta. In Les Sables d'Olonne an der französischen Atlantikküste gingen 29 Skipper mit ihren 60-Fuß-IMOCA-Rennyachten an den Start. Über 350.000 Zuschauer auf dem Wasser und am Strand verfolgten das Spektakel. Kurz nach dem Start musste Didac Costa (Spanien, One Planet One Ocean) umkehren: Er hatte Wassereinbruch und Probleme mit der Elektrik.

Erstmals sind die Boote mit Foils ausgestattet. In etwa 30 Tagen werden die Yachten zurückerwartet. Den Rekord hält François Gabart mit 28 Tagen. Nur ein Skipper gewann das Rennen zweimal: Michel Desjoyeaux in 2001 und 2009. Die meisten Skipper sind Franzosen. Mit dabei: Alex Thomson (42, GB) mit der Hugo Boss - auf deren Kiel er auch schon in feinstem Zwirn stand. Das vergangene Rennen (2012/1013) beendete er als Dritter. Unser Trailer zeigt, was die Skipper erwartet - bei schönem Wetter. Die Yachten live verfolgen, Fleet Monitor.

Infos: www.vendeeglobe.org.

Alle News auf einen Blick bei Yachtfernsehen.com > Regatta-News

Vendée Globe: die Route um die Welt

IMOCA 60 Yachten mit Foils

Hanse baut E-Motor ins Ruderblatt ein

via GIPHY

Neu: Ruderblatt mit E-Antrieb

Hanse spendiert der 315 einen E-Antrieb

Greifswald (SP) Hanse rüstet seine Hanse 315 mit dem neuartigen e-motion rudder drive aus, der Dieselmotor und Saildrive ersetzen soll: Dabei wurde ein 4 kW Elektromotor mit einem Faltpropeller ausgestattet und fest in das Ruderblatt integriert. Der Hanse 315 e-motion rudder drive wurde in Zusammenarbeit mit Jefa und Torqeedo entwickelt. Mehr unter Yachting-News.

Deckssalonyachten werden immer beliebter

Sailingyacht Moody DS 54: spherical image of the Salon. 360-Grad-Foto vom Salon der Moody 54DS - by Yachtfernsehen.com. - Spherical Image - RICOH THETA

Komfortabel und wettersicher: Moody DS 54

Amsterdam (SP) Die Yachteigner werden durchschnittlich immer älter. Wer jetzt noch fit und wetterfest ist, sehnt sich vielleicht in ein paar Jahren nach etwas mehr Komfort. Das Konzept der Deckssalonyachten kommt auch älteren Seglern entgegen. In Deutschland punktet die feine Sirius-Werftmit ihren Deckssalonyachten. Wir haben uns während der Wassersportmesse HISWA Amsterdam 2016 auf der Moody DS 54 umgeschaut. Mehr Fotos und Infos über die Moody DS 54.

Neue Dehler 34 auf der HISWA Amsterdam

Die neue Dehler 34 auf der HISWA te water in Amsterdam 2016. Yachtfernsehen war an Bord.

Fotos von der Dehler 34 in 360-Grad

Dehler 34, Blick in den Salon - review by yachtfernsehen.com.

Dehler 34, Blick in den Salon.

Amsterdam (SP) Auf der Wassersportmesse HISWA te water in Amsterdam 2016 wurde von der Hanse Yachts AG (Greifswald) die neue Dehler 34 präsentiert. Yachtfernsehen war an Bord und hat unter anderem 360-Grad-Bilder vom Innenschiff geschossen, mehr.

Hallberg Rassy 44 unter Segel

Die neue Hallberg-Rassy 44 wird auf der größten schwimmenden Bootsmesse in Westschweden, Open Yards auf Orust, vom 26. bis zum 28. August 2016 gezeigt. Weltpremiere für die Hallberg-Rassy 44 wird auf der Boot Düsseldorf,  21.-29. Januar 2017, sein.

Die neue Hallberg-Rassy 44 wird auf der größten schwimmenden Bootsmesse in Westschweden, Open Yards auf Orust, vom 26. bis zum 28. August 2016 gezeigt. Weltpremiere für die Hallberg-Rassy 44 wird auf der Boot Düsseldorf, 21.-29. Januar 2017, sein.

Die neue Hallberg Rassy 44

Ellös/S (SP) Die neue Hallberg-Rassy 44 wird auf der größten schwimmenden Bootsmesse in Westschweden, Open Yards auf Orust, vom 26. bis zum 28. August 2016 gezeigt. Weltpremiere für die Hallberg-Rassy 44 wird auf der Boot Düsseldorf, 21.-29. Januar 2017, sein. Es werden auf Orust insgesamt 130 Boote ausgestellt, davon alleine 100 bei Hallberg-Rassy in Ellös. Die neue 44 wird im Hafen gezeigt. In der Bauhalle kann man bei einer anderen 44 in Produktion an Bord gehen. Es gibt außerdem unzählige weitere Hallberg-Rassys im Bau und jeder kann sich die Produktion ansehen. Im Wasser werden die Hallberg-Rassy 310, 342, 372, 40 Mk II, 412, 44, 48 Mk II, 55 und das Flaggschiff 64 gezeigt. Es gibt auch eine große Anzahl Zubehöraussteller, 100, das ist ein neuer Rekord. Eintritt und Parken ist kostenlos. Mehr Infos.

Mit der Segelyacht durch Amsterdam


Amsterdam: In der Saison werden jede Nacht um Mitternacht zwei Konvois mit Segelyachten mitten durch Amsterdam geleitet: Im Zuge der Staande Mastroute/Stehende Mastroute (Schelde bis Delfzijl) werden in Amsterdam Eisenbahn, Autobahn- und Straßenbrücken speziell für Yachten mit maximal 30 Meter Masthöhe geöffnet. Die Alternativroute via Haarlem ist 20 Kilometer länger. Revierinfos Holland.

Hanse 675 - größte deutsche Serienyacht

Hanse 675.

Die neue Hanse 675 im Hafen von Greifswald.

Greifswald (SP) Die Hanse 675 ist das neue Flaggschiff der HanseYachts AG. Der Carbonmast ist 32 Meter hoch, das Boot selbst 21 Meter lang. Die Hanse 675 bricht nicht nur den Rekord als größtes Schiff, das die HanseYachts AG je gebaut hat, es ist nach Werft-Angaben zugleich Deutschlands größte in Serie produzierte Segelyacht. Mehr.

Bavarias neue Cruiser 34

Die neue Segelyacht Bavaria Cruiser 34 auf der boot 2016 in Düsseldorf.

Die neue Segelyacht Bavaria Cruiser 34 auf der boot 2016 in Düsseldorf.

Giebelstadt/Greifswald (SP) Bei der Wassersportmesse boot 2016 in Düsseldorf stellte Bavaria Yachts die neue Segelyacht Bavaria Cruiser 34 vor. Und auch Dehler legt nach: Sie baut die Dehler 34. Mehr.

Alles über die neue Dehler 42

Die HanseYachts AG hat am Eröffnungstag der boot 2016 in Düsseldorf ihre neue Dehler 42 vorgestellt. Mit dabei: die "Väter" Karl Dehler (links) sowie Torsten Conradi von Judel/Vrolijk - by Yachtfernsehen.com

Die HanseYachts AG hat am Eröffnungstag der boot 2016 in Düsseldorf ihre neue Dehler 42 vorgestellt. Mit dabei: die "Väter" Karl Dehler (links) sowie Torsten Conradi von Judel/Vrolijk.

Dehler 42 - Präsentation auf der boot 2016

Die neue Dehler 42 wird auf der boot 2016 vorgestellt.

Die neue Dehler 42 wird auf der boot 2016 vorgestellt.

Düsseldorf (SP) Die Hanse Yachts AG präsentierte zur boot 2016 in Düsseldorf die neue Dehler 42. Yachtfernsehen.com war an Bord und zeigt die ersten Fotos. Mehr in unseren Yachting-News.

Strontrace am IJsselmeer - von oben

Das Strontrace (stront=Mist) mit alten Frachtseglern übers IJsselmeer erinnert an die Zeit, als mit Plattbodenschiffen Dünger aus Friesland nach Amsterdam gebracht wurde. Auf dem Rückweg wurden Blumenzwiebeln mitgenommen. Unser Video zeigt den Start vom Strontrace 2015 in Workum. Ist kein Wind, helfen Zuschauer am Ufer mit. Alle Revier-Infos Holland

Die neue Hanse 315

Die neue Hanse 315 wurde auf der boot 2016 erstmals präsentiert. Sie wurde als Boat of the year in der Kategorie familiy cruiser ausgezeichnet. Sie kostet ab Werft etwa ab 72.000 Euro (inklusive 19 Prozent deutsche Mehrwertsteuer).

Die neue Hanse 315 wurde auf der boot 2016 erstmals präsentiert. Sie wurde als Boat of the Year in der Kategorie familiy cruiser ausgezeichnet. Sie kostet ab Werft etwa ab 72.000 Euro (inklusive 19 Prozent deutsche Mehrwertsteuer).

Zehn-Meter-Yacht für knapp 72.000 Euro

Die neue Hanse 315 wurde auf der boot 2016 erstmals präsentiert. Sie wurde als Boat of the Year in der Kategorie familiy cruiser ausgezeichnet. Sie kostet ab Werft etwa ab 72.000 Euro (inklusive 19 Prozent deutsche Mehrwertsteuer).

Die neue Hanse 315 wurde auf der boot 2016 erstmals präsentiert. Sie wurde als Boat of the Year in der Kategorie familiy cruiser ausgezeichnet. Sie kostet ab Werft etwa ab 72.000 Euro (inklusive 19 Prozent deutsche Mehrwertsteuer).

Die Hanse 315 soll ab Werft ab 71.281 Euro (inklusive 19 Prozent deutsche Mehrwertsteuer) kosten. Mehr.

Monaco Yacht Show: Superyacht mit Segel-Twins

Franzosen entwerfen 282-Fuß-Segeltrimaran

Komorebi - by VPLP.

Komorebi - by VPLP.

Monaco (SP) Bei der Monaco Yacht Show 2015 wurden die Entwürfe der 282-Fuß-Segelyacht "Komorebi" vorgestellt. Ein Trimaran mit vollautomatischen, um 360 Grad drehbaren Flügeln. Die 85-Meter-Yacht ist für Hybrid-Antrieb ausgelegt. Japanisch ist nicht nur der Name, sondern auch das sinnliche Konzept. Es stammt aus der Design-Schmiede von VPLP aus Frankreich: "An efficient and highly stable vessel capable of crossing oceans but agile and shallow- drafted enough to enter small places. She is not a sailing vessel, nor a purely power yacht, but a little bit of both. Her fully automated wings are powerful enough to drive her at 15 knots with 20 knots of wind with no engine on and save at least 30% of fuel on hybrid mode in a crossing. A design name that invites to relax, unwind, rejuvenate and live harmoniously again." Mehr Infos.

Sommersturm 2015 in Holland

Am Samstag, 25. Juli, fegte der schwerste Sommersturm seit Beginn der meteorologischen Aufzeichnungen im Jahre 1901 übers Land. Hier einige Aufnahmen aus Workum am IJsselmeer. Wir filmten unter anderem mit der neuen Actioncam GoPro Hero 4 Black. Zum ausführlichen Yacht-Test geht es hier.

Neuer Hafenführer Dänemark/Schweden

Hafenhandbuch: Per Hotvedt "Hafenguide Dänemark und Südwestschweden"

Hafenhandbuch: Per Hotvedt "Hafenguide Dänemark und Südwestschweden"

Mit dem neuen Hafenführer von Per Hotvedt "Hafenguide Dänemark und Südwestschweden" macht das Erobern neuer Reviere richtig Spaß. Er enthält alles, was Skipper für den Törn brauchen: Übersichtskarten, Wegepunkte, Pläne (aus Seekarten) mit Ansteuerungen und Luftbilder mit eingezeichneten Routen. Pro Hafen eine Seite, das Ganze in extra großem Format mit Spiralbindung, bestens geeignet für den harten Bordalltag. Auch als App ist das Hafenhandbuch erhältlich. Mehr im Sailpress-Bücherschapp.

Revierinfos Holland: Medemblik von oben

Unser neuester holländischer Hafen aus der Luft: Medemblik am IJsselmeer mit Gemeentehaven, Pekelharinghaven, Kasteel Radbouw sowie dem Regatta Center Medemblik. So viele Drachen sieht man dort übrigens eher selten: Die Aufnahmen entstanden während des Dragon Gold Cups 2014. Mehr Revierinfos Niederlande für Skipper.

Holländische Häfen von oben

Video der Varianta 37 / VA37

Bénéteau präsentiert mit der 38er neues Konzept

Die neue Bénéteau 38 bleibt wandlungsfähig vom Daysailer, Weekender oder Cruiser - auch nach dem Kauf.

Saint Hilaire de Riez/FR (SP) Ein Rumpf, drei Versionen: Mit der neuen Segelyacht Oceanis 38 stellt Bénéteau ein neues Konzept vor: Der Innenausbau der 11,50 Meter langen Segelyacht bleibt flexibel und soll sich geänderten Bedürfnissen anpassen. So kann man das Boot in der Grundversion (knapp 115.000 Euro) als spartanisch ausgestatteten Daysailer erwerben und es auch später noch, je nach Bedarf, zum Weekend-Sailer oder zum fahrtentauglichen Cruiser umbauen lassen. Die Oceanis 38 steht nach Werftangaben "für ein Fahrtensegelkonzept, das dem Eigner freie Hand bei der Erstkonfiguration lässt, ist aus- und rückbaufähig und passt sich jedem Lebensabschnitt flexibel an". Mehr.

Die neue Hallberg-Rassy 412

Die neue Hallberg Rassy 412 - powered by Yachtfernsehen.com.

Die neue Hallberg-Rassy 412.

Ellös/Schweden (SP) Die schwedische Yachtwerft Hallberg-Rassy hat die neue Segelyacht Hallberg-Rassy HR 412 zu Wasser gelassen. Die HR 412 ist mit allerlei Luxus ausgestattet, darunter eine Waschmaschine und eine Entsalzunganlage, was die Yacht tauglich für Langfahrten macht. Exklusiv wird auf der Hallberg Rassy HR 412 das Rollgroßsystem FatFurl verbaut: FatFurl ist eine Weltneuheit, die zum ersten Mal ein richtiges Kopfbrett von 33 Zentimetern im Topp mit einer richtigen Achterliekrundung verbindet. Damit gibt es nach Angaben von Werftchef Magnus Rassy erstmals ein Rollgroß, das sich "optisch und leistungsmäßig mit einem traditionellen Lattengroß messen lässt". Mehr über die HR 412 unter News.

Premiere: Hallberg-Rassy präsentiert die neue Segelyacht HR 55.

Video: Peter Café Sport, Faial/Azoren

Die berühmteste Seglerkneipe mitten im Atlantik

Horta (SP) Gin Tonic mitten im Atlantik: Peter Café Sport in Horta auf Faial/Azoren (Acores) ist die berühmteste Seglerkneipe zwischen Europa und Amerika. Ein Team von Yachtfernsehen.com sprach mit José Henrique Azevedo, der das Peter Café Sport in der dritten Generation führt. Er zeigte uns auch die größte Scrimshaw-Sammlung der Welt, mehr.

Revierinfos: Skippertipps für Holland


Segeln in Holland: Alles, was Skipper wissen müssen, gibt es in unseren Revierinfos für die Niederlande.


Revierinfos Holland für Segler und Motorbootfahrer

Luchtfoto - airview: Vlieland Yachthafen jachthaven waddenhaven von oben - by Yachtfernsehen.com.

Vlieland Waddenhaven von oben - by Yachtfernsehen.com.

Workum (SP) Seit über sieben Jahren hat Yachtfernsehen.com einen "Ableger" in den Niederlanden. Die segelnden Kollegen haben die Revierinfos Holland für Segler und Motorbootfahrer ordentlich aufgemöbelt. Zu den Revierinformationen für die Niederlande zählen: Tipps für Schleusenmanöver auch für Zweier-Crews (endlich mal von Praktikern!), segeln auf dem IJsselmeer, alle Infos, Kanäle, Zeiten, Frequenzen und Links zu Seewetterberichten für Holland, IJsselmeer, Wattenmeer, Küste und Nordsee, alle Infos zum etwas konfusen Thema UKW-Seefunk in Holland und speziell auf dem IJsselmeer (Führerscheine, Marifoon, Hörpflicht, Kanäle, ATIS, DSC, Bußgelder) und Tipps zur Navigation im Wattenmeer inklusive "Fahrpläne" für Gezeiten-Einsteiger, um die Tidenströme optimal auszunutzen. Dazu gibt es News aus der Waddenzee und von der KNRM, den niederländischen Seenotrettern. Eine Seite mit Webcams erlaubt den Blick in Häfen und auf die See. Auch gibt es Tipps für Landgänge in Holland. Hier geht's zu den Revierinfos "Segeln und Motorboot fahren in Holland", mehr



Yachten, Reviere, Charter und Meer

Segelyacht hart am Wind - (c) by Yachtfernsehen.com

Hart am Wind.

Yachtfernsehen.com - Online-Magazin

Hallberg Rassy 64 HR 64 Segelyacht

Hallberg-Rassy 64 (HR64)

Yachtfernsehen.com ist ein Online-Magazin rund um Segel- und Motorboote. Neue Yachten werden bei Yachtfernsehen in Wort, Bild und Video vorgestellt. Dazu gibt es News aus der Yachting-Szene, Tipps und Tricks rund um den Wassersport sowie viele Infos über bekannte und weniger bekannte Reviere für Segler und Motorbootfahrer.

Revierinfos gibt es bei Yachtfernsehen unter anderem über folgende Gebiete: Deutschland, Niederlande, Italien, Dänemark, Seychellen, Türkei, Kroatien, Irland, Griechenland, Schweden, Spanien, Azoren, Mexiko, Karibik und Polen.

Alle News auf einen Blick

Yachtfernsehen.com bei Twitter: www.twitter.com/Yacht_TV. Dort gibt es die News von der Webseite und von der Facebook-Seite www.facebook.com/yachtfernsehen.

Yachtfernsehen.com bei Twitter: www.twitter.com/yacht_TV. Dort gibt es die News von der Webseite und von der Facebook-Seite www.facebook.com/yachtfernsehen.

Twitter-Feeds - auch von unserer Facebook-Seite

Tweets von @yacht_tv

News aus der Yachting-Szene


News aus der Charter-Szene


News aus der Regatta-Szene



Auf Facebook teilen

Follow Me on Pinterest

Yachtfernsehen.com auf Google+

Segeln mit Yachten, sailing with yachts, Revierinfos für Segler, Holland, Karibik, caribbean sea, Yachtskipper, Sicherheit auf See, safety on sea, Seemannschaft, seamanship alles bei Yachtfernsehen.com

Google+
(c) by Yachtfernsehen.com / Q-Visions Media Andrea Quass